Städtetrip: So wohnt Wien!

Die Hauptstadt Österreichs überzeugt durch einen spannenden Mix aus modernem Großstadtflair und großer Naturverbundenheit, moderner Architektur und geschichtsträchtigen Jugendstilbauten. Genauso vielfältig wie die Stadt selbst ist auch die Einrichtung der Wiener. Einrichtungsexpertin Friederike aus Wien erklärt, wie es sich in ihrer Stadt lebt:

 
 
1. Klassisch-elegante Einrichtung:

 

Sofa Ampio
Sofa Ampio

 

“Typisch für Wien (vor allem in den inneren Bezirken) sind Altbauwohnungen aus den Jahrhundertwänden, die mit hohen Räumen, großen Flügeltüren, Fischgrätenparkett und manchmal sogar alten Stuckleisten an der Decke herrschaftlich daherkommen. Platzprobleme gibt es in diesen Wohnungen kaum, sodass sich hier große, elegante Möbel nach Lust und Laune platzieren lassen.
 
Das Herzstück des klassischen Wiener Wohnzimmers, auch „Salon“ genannt, ist natürlich das Sofa: Bequem und hübsch sollte es sein und gleichzeitig genügend Platz für viele Gäste bieten – so wie unser großzügiges Sofa Ampio in dezenter, hellgrauer Coleur. In einem Wiener Altbau sollten Stuck und eine (kontrastierende) Wandfarbe nicht fehlen. Eine pompöse Pendellampe in der Mitte des Raumes, wie Pendelleuchte Boule in Kupfer, sorgt für einen gelungenen Stilbruch.
 
Bei so viel Platz dürfen die Polstermöbel besonders großzügig ausfallen: Ein großes, gepolstertes Boxspringbett wie Bett Silver Night I macht sich in einem Altbau-Schlafzimmer ebenso gut, wie Chaiselongue Mandalay aus feinstem Semi-Anilin-Leder in einem herrschaftlichen Salon.

 
 
2. Modern & raffiniert

 

Schlafsofa Frizzo
Schhlafsofa Frizzo

 

Aber auch Wien wächst und wandelt sich – und so entstehen derzeit viele schöne, moderne Wohnungen in Wien und Umgebung. Oft sind diese mit Balkon und großen Fenstern ausgestattet und überzeugen durch eine gute Raumaufteilung. Neubauwohnungen bieten jedoch nicht immer den benötigten (Stauraum-) Platz, da die Wände nicht so hoch sind wie in Altbauwohnungen. Daher heißt es kreativ werden und an ungewöhnlichen Orten Platz schaffen: etwa mit Schreibtisch Letitia, der ein praktisches Stauraumfach unter seiner Arbeitsfläche versteckt.
 
Modern Wohnen bedeutet auf Wienerisch aber auch, sich auf die gegebenen Räumlichkeiten perfekt einzustellen: Flexible, moderne Möbel, wie unser ausziehbarer Esstisch Kapal, sind daher perfekte für die zeitgenössische Wiener Stadtwohnung geeignet.
 
Als echte Platzwunder erweisen sich Schlafsofas, die sich perfekt zum sitzen, liegen und entspannen eignen und Überraschungsgästen einen gemütlichen Schlafplatz bieten. In vielen modernen Farben treffen Schlafsofa-Varianten, wie Schlafsofa Frizzo oder Schlafsofa Copperfield, jeden Einrichtungsgeschmack.

 
 
3. Einrichten im „Donau-Chic“

 

Sofa Hudson
Sofa Hudson

 

Österreich ist zwar ein Binnenland, aber dafür haben wir die Donau, an der man sich an einem schönen Sommertag wie am Meer fühlen kann. Typisch für Wien sind die Kleingartenvereine an der alten Donau: Die kleinen Gärten mit ihren noch viel kleineren Häusern dienen den Wienern im Sommer als Erholungsort. Platzsparen hier ist bei der Einrichtung oberste Priorität – etwa mit unserem kleinen Garderobenschränkchen Stiva, das viel Platz auf wenig Raum bietet.
 
Traumhafte Sonnenuntergänge (mit Blick auf die Donau inklusive) erlebt man in der Wiener „Skyline“ im 22. Bezirk. Um diese Szenerie so richtig genießen zu können, braucht es ein gemütliches, kuscheliges Sofa in einer angesagten Farbe – etwa unser Bestseller Sofa Hudson in edlem Dunkelblau.
 
Wer nicht direkt an der Donau wohnt, kann sich stattdessen auf der fast 4km² großen Donauinsel mit Freunden zu einem ausgedienten Picknick treffen. Eine hübsche (Picknick-)Decke und gemütliche Kissen (die sich natürlich auch auf dem heimischen Sofa gut machen) dürfen da nicht fehlen.“

 

Friederike Wieland, Einrichtungsberaterin, Showroom Wien

 
 
Wollen Sie wohnen wie in Wien oder planen Sie einen Wochenend-Trip in die Österreichische Hauptstadt? Dann besuchen Sie uns doch mal in unserem Wiener Showroom!