Designerprofil Sean Dix

Sean Dix‘ Biografie liest sich wie eine Reise um die Welt und wieder zurück: aufgewachsen in den USA lebte er bereits an exotischen Orten wie Fiji und Mikronesien, aber auch in den Philippinen, San Diego, Chicago, in diversen Europäischen Städten und Hong Kong. Seine ersten Design-Entwürfe kreierte er beim britischen Star-Designer Tom Dixon, der ihm einen Arbeitsplatz in seinem Londoner Atelier anbot.

 

 

Copine Stühle
Esszimmerstuhl Copine

 

 

Kein Wunder, dass Sean Dix schon bald erfolgreiche und weltweit bekannte Unternehmen zu seinen Kunden zählte, für die er Möbel und stilvolle Einrichtungs-Konzepte für Restaurants, Geschäfte und Messestände konzipierte. In seinem eigenen Design-Büro „DIX“, das seinen Sitz in Hong Kong hat, kreiert er neben neuen Produkt-, Verpackungs- und Möbeldesigns auch Konzepte für anspruchsvolle Raum- und Innenarchitekturprojekte. Zudem lehrte der gebürtige Amerikaner bereits an vielen Universitäten, unter anderem in Mailand, Stockholm und Chicago.

 

 

Sessel Dowel
Sessel Dowel

 

 

Die Möbelstücke, die Sean Dix für Fashion For Home entworfen hat, überzeugen allesamt durch ihren stilvollen Retro-Look. Nicht nur die Formensprache ist von den frühen 50er Jahren inspiriert, auch die Materialauswahl ist an diese Design-Ära angelehnt: Das Resultat sind Tische und Stühle aus heimischen Hölzern wie Walnuss und Eiche, genauso wie schlanke Sofas und Vintage-inspirierte Sessel.
> Noch mehr Designermöbel von Studio Copenhagen finden Sie hier!