Designerprofil J.I.M.

 

Ecksofa CX
Ecksofa CX

 

 

Alles begann in den 90er Jahren, in einem besetzten Keller in Berlin Mitte: Das Trio Martin Jacobs, Karim El-Ishmawi und Chris Middleton lernte sich im Studium kennen und beschloss, fortan gemeinsame Sache zu machen.

 

Zunächst traten sie vor allem als popkulturell orientierte Einheit in Erscheinung. Durch die Veranstaltung legendärer Partys und der Schaffung subkultureller Orte im urbanen Raum erlangte das Kollektiv eine gewisse Bekanntheit. Später leisteten sie ihren kreativen Beitrag zur Designwelt und realisieren seitdem Arbeiten in den Bereichen Markenarchitektur, Innenraumgestaltung, Produktdesign und Designberatung. Das mehrfach preisgekrönte Trio zeichnet sich durch die konsequente Umsetzung ihres Leitgedankens aus: Schnörkellose, außergewöhnliche Designs mit hohem Wiedererkennungswert.

 

Ihre ungewöhnliche Designphilosophie, die sich zwischen Form und Funktionalität, zwischen Futurismus und Sportlichkeit bewegt, brachte bereits zahlreiche innovative Produkte hervor. Ecksofa CX etwa vereint moderne Optik mit praktischer Funktionalität: Die beweglichen Rückenkissen und das integrierte Bücherregal heben es von der breiten Masse ab. Zudem zeichnet es sich durch die Verarbeitung hochwertiger Materialien aus. Zusammen mit der passenden Ottomane CX kann diese Möbelserie ihren einzigartigen Charme ausspielen.
Weitere wunderbare Sofas von Fashion For Home finden Sie hier.