Alles in schönster Ordnung: So finden Sie Ihren idealen Kleiderschrank

 

Weisser Kleiderschrank im Schlafzimmer
Schwebetürenschrank SKØP

 

Wie viel Platz brauche ich wirklich? Wann empfehlen sich Spiegeltüren? Den richtigen Kleiderschrank zu finden, ist gar nicht so leicht. Bei einem konfigurierbaren System wie unserem Kleiderschranksystem SKØP können Sie zwar jedes Detail selbst bestimmen, aber dazu müssen Sie erst einmal Ihren Bedarf ermitteln.  Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Design, Benutzung und Budget haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Alle Kleiderschränke entdecken »

Ratgeber-Übersicht

DESIGN: RaumwirkungMaterial und Farbe

BENUTZUNG: GebrauchsansprücheZubehör

PREIS: Beste Basicsgute Mitteedle Exemplare

Wie soll Ihr neuer Kleiderschrank im Raum wirken?

Wird der Kleiderschrank ein zentraler Blickfang oder ein unauffälliger Statist? Diese Fragen helfen Ihnen, die Wirkung des Kleiderschranks im Raum zu gestalten:

Wo soll der Schrank stehen? Stellen Sie sich vor, Sie kommen zur Tür herein. Ist der Schrank das erste, was Sie sehen? Wenn ja: Welcher Anblick würde Ihnen dann Freude bereiten?

Wie viel Platz wird der Schrank einnehmen? Wenn Sie ein eher kleines Schlafzimmer haben, lassen Spiegeltüren den Raum geräumiger, großzügiger und heller wirken.

Material und Farbe – wie soll Ihr Schrank aussehen?

Diese Tipps helfen bei der Wahl von Material und Farbe.

 

Geschickt kombiniert
Neben monochromen Designs lassen sich in unserem Sortiment auch zahlreiche Materialkombinationen finden. Mit diesen bekommt Ihr Kleiderschrank eine stärkere optische Gewichtung im Raum.

 

Alle Kleiderschränke entdecken »

Benutzung: Welchen Platzbedarf haben Sie?

Simples Staumöbel oder komplexes Logistikzentrum? Größe und Ausstattung des Schranks hängen davon ab, was und wie viel Sie darin unterbringen wollen.

Wie groß sollte der Schrank sein? Reichen zwei Schrankkorpusse oder sollten es besser drei sein? Eine Inventur Ihrer Garderobe gibt Klarheit, was Sie an Platz benötigen.

T-Shirts, Pullis, Hosen, Röcke, Bettwäsche, Schuhe und evtl. auch weitere Teile wie Ersatzdecken, Gardinen und Winterkleidung benötigen je mindestens ein Fach – je nach Menge. Es empfiehlt sich, hier den Platzbedarf großzügig zu rechnen, schließlich können jederzeit Teile hinzukommen.

Hemden, Blusen, Kleider, Jacken und Jacketts wollen am liebsten hängend an der Kleiderstange aufbewahrt werden. Manche bewahren auch ihre Hosen an Hosenbügeln hängend auf – ab einer gewissen Anzahl verschafft dies eine bessere Übersicht. Ein Schrankteil fasst eine, maximal zwei Kleiderstangen. Die gegebenen Unterteilungsmöglichkeiten finden Sie bei der jeweiligen Produkt- bzw. Zubehörübersicht.

Socken, Unterwäsche, Accessoires:
Hier empfehlen sich zur Aufbewahrung Schubladen, für die auch Platz eingeplant werden muss. Kleine Teile können auch in dekorativen Textilboxen, Körben oder Faltschachteln untergebracht und in Fächern verstaut werden – das schafft Ordnung und Überblick.

;

Welches Zubehör benötigen Sie für den idealen Schrank?

Sie haben sich für den Schrank entschieden – jetzt geht es darum, das Innenleben zu planen. Wie wollen Sie Ihre Garderobe organisieren? Bei unserem konfigurierbaren Kleiderschrank SKØP können Sie etwa aus einer großen Bandbreite an Zubehör auswählen.

 

Weisser Kleiderschrank im Schlafzimmer
Innenausstattungen für alle Anforderungen

 

Haben Sie genug Fächer?Die meisten Schrankmodelle kommen mit einem oder zwei Böden pro Schrankelement (Korpus). Die können Sie flexibel anordnen, werden aber je nach ermitteltem Bedarf an Fächern zusätzliche Böden mit bestellen müssen.

Ihre Hemden, Blusen und Jacketts kommen an Kleiderstangen. Auch hier sollten Sie überprüfen, wie viele davon Sie vorgesehen haben und eventuell zusätzliche Stangen mit bestellen.

Alles-in-einem-Lösung gefällig? Schrankunterteilungen sind komplette Systeme, mit denen ein breites Schrankmodul vertikal unterteilt wird – meistens ist auf der einen Seite ein hoher Raum mit Kleiderstange, und auf der anderen mehrere Fächer.

Für kleine Wäschestücke wie Socken oder Unterwäsche gibt es nichts Praktischeres als Schubladen. Sofern Sie diese nicht in einer Kommode aufbewahren, sollte der Schrank auch ein paar Schubladen haben. Je nach System gibt es offene Schübe (denken Sie hier an einen Zwischenboden zum Abschluss) oder geschlossene Einschubkästen.

Um Platz nach unten zu gewinnen, sind Kleiderlifte ein praktisches Utensil. Mit diesem können Sie Ihre Oberteile bequem oben im Schrank aufhängen und bei Bedarf heranziehen.

Viele Krawatten? An einem ausziehbaren Krawattenhalter, der an der Schrankinnenseite befestigt wird, haben Sie alle auf einen Blick. Auch praktisch für Gürtel!

Und für den optimalen Überblick, auch bei dunklem Zimmer, sorgen Schrankbeleuchtungen, die oben oder seitlich am Korpus befestigt werden.

Alle Kleiderschränke entdecken »

Brauchen Sie noch Hilfe bei der Auswahl Ihres neuen Möbels oder Inspiration für die Gestaltung Ihrer vier Wände? Dann lassen Sie doch einfach den Profi ran: Unsere kompetenten Fashion For Home Einrichtungsberater stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und kreieren für Sie Ihren ganz persönlichen Wohntraum.