30 Tage RückgaberechtKostenloser Versand & RückversandHilfe & Kontakt

Bereit für die Gartensaison?

Gartenmoebel_3

 

Der Sommer wirft seine Schatten voraus und nach einem sehr ungemütlichen März können wir uns auf nun endlich darauf freuen, die Gartensaison 2018 anzugehen. Vielleicht haben Sie ja sogar schon angegrillt? So oder so ist jetzt höchste Zeit, sich für die schöne Jahreszeit zu wappnen. Wir stellen Ihnen vor, was in Ihrem Garten nicht fehlen darf.

 

1. Ein Gartentisch

Der Gartentisch ist das Zentrum Ihrer Terrasse: Hier finden alle zusammen, hier wird bis spät in die laue Sommernacht gesessen, gegessen und gelacht. Die Investition in einen hochwertigen Gartentisch, der über lange Zeit schön bleibt, zahlt sich in jedem Fall aus. Das hervorstechende Merkmal von Gartentischen ist, dass sie keine durchgängige Platte haben, sondern aus Leisten aufgebaut sind, damit es nicht zu Staunässe kommen kann. Besonders empfehlenswert sind Tische aus Hölzern wie Teak, Akazie (bzw. Robinie) oder Eukalyptus. Diese sind von Natur aus witterungsbeständig, pflegeleicht und extrem langlebig. Kombiniert mit Edelstahl ergibt das einen Tisch, an dem Sie lange Freude haben werden.
> Hier geht’s zu unseren Gartentischen

 

Extra-Tipp: Wenn Sie ab und zu größere Runden empfangen und den Platz dafür haben, dann sollten Sie sich einmal die ausziehbaren Tische ansehen.

2. Gartenstühle

Dazu passend können Sie die dazugehörigen Stühle auswählen. Der perfekte Gartenstuhl ist stapelbar, robust, langlebig und aus wetterfesten Materialien. Adjektive, die etwa auf oben genannte Hölzer zutreffen, Edelstahl, Aluminium, pulverbeschichtetes Metall und Textilene®. Letzteres ist ein hoch modernes Gewebe aus Kunstfaser, das hautsympathisch, wasserabweisend, UV- und sonnenölbeständig sowie luftdurchlässig ist. Ideal also zur Bespannung von Gartenstühlen und -liegen.

 

> Entdecken Sie unsere Gartenstühle

 

Tipp: Bei Gartenmöbel-Sets, also Kombinationen von Gartentischen und -stühlen, sparen Sie im Vergleich zum Einzelkauf.

 

Gartenmoebel_1

Loungesofa Calla Milor | Essgruppe Teakline Premium

 

3. Sonnenliege

Und natürlich wollen Sie Ihren Garten nicht nur zum Essen und Bepflanzen nutzen. Relaxen ist ja schließlich das Schönste, was man draußen machen kann. Da ist eine schöne Sonnenliege natürlich ein Must-Have. Für ein schönes Sonnenbad können wir Ihnen unsere Gartenliege Teakline exklusiv ans Herz liegen. Die ist wesentlich langlebiger und schöner als der weiße Kunststoff-Standard.

4. Loungemöbel

Der Trend geht dahin, sich draußen immer wohnlicher einzurichten. Insofern sind Loungemöbel wie Outdoor-Sofas unverzichtbar für die Sommersaison. Auf Loungemöbeln, bespannt mit Polyrattan oder wertigem Lloyd-Loom-Geflecht, sitzt es sich wie auf einem Sofa – nur eben unter freiem Himmel. Und eine Sonneninsel, die bei Bedarf auch Schatten spendet, ist einfach der Renner im Garten.

> Lernen Sie unsere Loungemöbel kennen

 

 

Gartenmoebel_2

Sonnenliege Teakline Exklusiv | Essgruppe Teakline Exklusiv XXVI

 

5. Outdoor-Teppich

Und wenn schon Wohnzimmer im Grünen, dann kann man sich das auch richtig gemütlich einrichten. Aus diesem Grund sind Outdoor-Teppiche das Ding der Stunde unter Terrassenfreunden. Das sind Teppiche aus robusten und pflegeleichten Kunststofffasern, die auch mal einem gelegentlichen Regenschauer standhalten. Gleichzeitig sind sie auch absolut wohnzimmertauglich. Legen Sie die schicken Muster auf der Terrasse aus, oder lassen Sie gleich mehrere teils überlappen. Dieser Look wird unter dem Stichwort “Layering” in der Interior-Welt gerade heiß gehandelt.

 

> Diese Teppiche sind auch draußen der Hit

 

Wir hoffen, dass Sie ein paar Inspirationen für die Sommersaison bekommen haben. Und nun, solange das Wetter mitmacht: Nichts wie raus!