Wohnzimmer

Das Herzstück jeder Wohnung

Entspannen, zusammenkommen, lesen, lachen, leben: Herzlich Willkommen im Wohnzimmer! Kaum ein anderer Raum in unserer Wohnung bietet mehr unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten! Wer Zweckmäßigkeit, Komfort und kreative Einrichtungsideen im Wohnzimmer geschickt kombiniert, schafft sich seinen ganz persönlichen Lieblingsraum.
Gemütliches Wohnzimmer mit ockerfarbenem Ledersofa, davor ein Couchtisch aus Metall und eine Lampe; im Hintergrund ein Bücherregal. Ein gemütliches Wohnzimmer braucht oft nichts weiter als ein bequemes Sofa, einen Couchtisch, eine gute Beleuchtung und ein wenig Stauraum.
Zur Grundausstattung der meisten Wohnzimmer gehören bequeme Polstermöbel, die zum Relaxen und In-Sich-Gehen ebenso einladen wie zum Zeitverbringen mit anderen. Spitzenreiter auf der Liste der wichtigsten Wohnzimmermöbel daher: Sofa, Couch und Sessel! Ergänzt von einer Reihe anderer Wohnzimmermöbel wie der klassischen Wohnwand (die übrigens längst nicht mehr so wuchtig und dominant daher kommt wie anno dazumal), Couchtisch, Sideboard und Co. gestalten Sie Ihr Wohnzimmer ganz nach Ihren Vorstellungen. Egal ob Sie Landhausmöbel, Clean Chic oder skandinavisches Wohnzimmer-Design bevorzugen: Stilbrüche und mutige Kombinationen sind ausdrücklich erlaubt und machen Ihr Wohnzimmer zu einem unverkennbar persönlichen Ort, an dem Sie sich rund um die Uhr wohlfühlen können.

Persönlich, praktisch, perfekt für Sie: Individuelle Einrichtungsideen fürs Wohnzimmer

Klassisch, modern oder mit Hang zu vergangenen Dekaden: Im Wohnzimmer haben Sie im wahrsten Sinne des Wortes genug Raum, um Ihrem liebsten Wohnstil zu frönen! Ob Sie einem einheitlichen Konzept folgen oder unterschiedliche stilistische Elemente zu einem spannenden Mix kombinieren, bleibt Ihnen überlassen. Möglichkeiten, Ihren Wohnbereich komplett nach Ihrem Geschmack einzurichten, gibt es jede Menge! Räume, die multifunktional genutzt werden, lassen sich mit den passenden Möbeln optimal strukturieren und bieten somit nicht nur praktischen, sondern auch ästhetischen Nutzen. Sind beispielsweise Wohn- und Essbereich in einem Zimmer vereint, kann durch den Einsatz unterschiedlicher Stil- oder Farbwelten optisch mehr Struktur erzeugt werden. Ebenso lassen sich Arbeits- und Freizeitbereich mit der entsprechenden Einrichtung im Wohnzimmer harmonisch unter einen Hut bzw. in einen Raum bringen. Besonders in kleinen Wohnungen ist ein Wohnzimmer, das zusätzlich auch als Gästezimmer genutzt werden kann, eine gute Idee: Mit einem gemütlichen Schlafsofa, das tagsüber Platz zum Lesen, Fernsehen, Ausruhen oder Quatschen bietet, schaffen Sie (spontanen) Gästen im Handumdrehen bzw. im Couch-Ausziehen oder -Ausklappen ein kuscheliges Plätzchen für die Nacht.

Clevere Gestaltungsideen für Ihr Wohnzimmer: Modern, individuell und anpassungsfähig

Mehr denn je sind Wohnungen heute echte Multitalente, die je nach Bedarf unterschiedliche Aufgaben erfüllen und neben praktischen und repräsentativen Aspekten vor allem individuelle Bedürfnisse befriedigen: Räume sollten sich je nach Tageszeit optimal an unser Nutzungsverhalten anpassen und sich ohne großen Aufwand "verwandeln" lassen. In Wohnzimmern sind heute jegliche Aspekte des modernen Lebens zuhause, vom Arbeiten über das Aufbewahren, vom Zusammenkommen über das Erholen, vom Kommunizieren mit anderen über das Fokussieren auf uns selbst. Selbstverständlich gilt es beim Wohnzimmer-Einrichten auf diese Vielfalt unterschiedlicher Ansprüche einzugehen. Nicht nur eine clevere Möblierung, die sich Ihren Bedürfnissen anpasst, auch dekorative Wohnzimmer-Ideen tragen dazu bei, dass Sie sich im tendenziell größten Raum Ihrer Wohnung uneingeschränkt entfalten können.

Familien mit Kindern sind mit flexiblen Einrichtungselementen ebenso gut bedient wie Pärchen- oder Single-Haushalte: Modernes Wohnzimmerdesign orientiert sich nicht nur an optischen, sondern auch an praktischen, bewohnerfreundlichen Aspekten wie z.B. Auszieh-Elemente, pflegeleichten Oberflächen oder wechselbare Bezüge. Möbel - ob wertige Massivholzmöbel mit Vintage-Charme, Design-Möbel mit Hingucker-Garantie oder luftige, moderne Elemente, die durch ihre zurückhaltende Aussage problemlos mit anderen Stücken kombinierbar sind - bilden die Grundlage beim individuellen Wohnzimmer-Gestalten. Ergänzt durch Lichtelemente, Wohnzimmer-Deko, individuelle Wohn-Accessoires wie Wohntextilien, Bilder, und Pflanzen sowie ein harmonisches Farbkonzept schaffen Sie eine heimelige Atmosphäre.

Frischer Wind für Ihr Wohnzimmer: Kleine Ideen mit maximaler Wirkung

Oft genügen bereits ein paar wenige Handgriffe, um den Charakter eines Raumes komplett zu verändern. Wenn Sie sich eine Frischzellenkur für einen bestimmten Bereich Ihrer Wohnung - sei es der Wohnraum, die Küche oder das Schlafzimmer - wünschen, können Sie schon durch kleine Veränderungen große Wirkung erzielen: Mit einer neuen Wandfarbe, neuen Bezügen für Polstermöbel, einem frischen Anstrich für vorhandene Einrichtungsstücke aber auch Neuanschaffungen, z.B. vom Trödel, sowie mit außergewöhnlichen Accessoires und Dekorationsideen holen Sie das Maximum aus einem Raum heraus, ohne Gefahr zu laufen, Ihr Budget zu sprengen. Wenn Sie sich dagegen dafür entscheiden, Ihr Wohnzimmer komplett neu zu planen, orientieren Sie sich in Bezug auf Möbelwahl und -platzierung sowie der Feinabstimmung am besten an Kriterien, die für Sie in Bezug auf die Nutzung des Raums am wichtigsten sind: Wünschen Sie sich vor allem einen Ort, in dem Sie Zeit mit all Ihren Lieben verbringen können, eine persönliche Ruheoase, Platz zum Arbeiten oder eine clevere Möglichkeit, all Ihre Schätze - seien es außergewöhnliche Möbel- oder liebgewonnene Sammlerstücke - unterzubringen?

Wohnzimmer einrichten: Tipps für stimmige Wohn- und Wohlfühlräume

Ob Sie sich nun komplett neu einrichten möchten oder Bestehendes auffrischen wollen: Mit einigen cleveren Ideen rund ums Einrichten und Gestalten schaffen Sie sich Ihren neuen Lieblingsraum!

  • Nutzungsschwerpunkte festlegen: Soll Ihr Wohnzimmer nicht nur zum Wohnen, sondern auch zum Arbeiten, Essen oder Spielen genutzt werden? Möchten Sie die Möglichkeit haben, hier nach Bedarf auch Gäste unterzubringen? Soll Ihr Wohnzimmervorwiegend als Aufenthaltsraum genutzt werden oder zudem auch viel Stauraum bieten? Wer sich darüber im Klaren ist, was genau er von einem Raum erwartet, kann ihn viel besser dahingehend gestalten und mehrere Nutzungsschwerpunkte problemlos miteinander in Einklang bringen.
  • Das richtige Sofa: Wählen Sie Sitzmöbel, die zu Ihnen passen. Das kann eine schicke Designer-Couch sein, eine Kombination unterschiedlicher Polstermöbel aber auch eine große "Kuschellandschaft" auf dem Boden, die Sie mit jeder Menge Decken und Kissen herrlich gemütlich ausstatten. Ein Ecksofa nutzt den Raum optimal aus und eignet sich daher auch für kleine Räume. Dank seines rechtwinkeligen Aufbaus entsteht eine kommunikative Sitzsituation, die die perfekten Voraussetzungen für ein Treffen mit Gästen schafft. Als Rückzugsort mit Platz für die ganze Familie dient dagegen eine großzügige Sofalandschaft, während durch eine individuelle Zusammenstellung aus Sofas uns Sesseln eine Sitzgruppe entsprechend der eigenen Bedürfnisse entsteht. Bei der Auswahl von Farben und Textilien können Sie Ihrem persönlichen Einrichtungsgeschmack freien Lauf lassen: Ist ein klassisches Ledersofa, das mit der Zeit eine individuelle Patina bekommt, genau Ihr Ding oder eher ein modernes Sofa mit wechselbarem Bezug? Wie möchten Sie Ihren Sitzbereich vorwiegend nutzen - allein, mit Familie und Freunden, Kindern oder Haustieren?
  • Wahl und Platzierung der Beleuchtung: Nicht nur durch Möbel und Dekorationselemente, auch durch Lichtelemente lassen sich unterschiedliche Raumbereiche von einander abgrenzen. Achten Sie auf eine ausreichende Beleuchtung der unterschiedlichen Wohnzimmerbereiche entsprechend ihrer vorrangigen Nutzung: Während zur Ausleuchtung des Essbereichs eine Decken- oder Hängelampe ideal ist, schaffen flexible Lichtquellen wie Tisch- oder Stehlampen, z.B. auf Beistelltischen oder Regalen platziert, eine stimmungsvolle optische Raumgliederung und sorgen für eine bestmögliche Ausleuchtung des Wohnbereichs.
  • Mutig mischen: Trauen Sie sich, vermeintlich Konträres miteinander zu kombinieren und schaffen Sie auf diese Weise interessante Brüche. Für Ihren ganz individuellen Wohnstil spielen persönliche Vorlieben in Bezug auf Farben, Formen und Oberflächen eine viel größere Rolle als starre Stilvorgaben. Altes mit Neuem, Liebliches mit Derbem oder Einfarbiges mit Buntem und Gemustertem zu kombinieren wirkt viel lebendig und schafft Spannung im Raum.
  • Farbe gekonnt einsetzen: Unterschiedliche Farbkonzepte können einen Raum optisch strukturieren. Sowohl mit der Farbe der Wände als auch farbig abgestimmten Dekorationselementen Wohntextilien, z.B. Teppichen, Vorhängen, Kissen und Decken, Bildern oder Objekten schaffen Sie optische Verbindungen. Auch Materialien in bestimmten Farben und Farbwelten geben einem Raum eine bestimmte Aussage: So strahlen Naturmaterialien wie Holz, Rattan oder Textilgewebe Wärme aus, während Metall, Glas oder Kunststoff für besonders viel Klarheit und Ruhe sorgen. Akzente lassen sich mit farbiger Deko und Accessoires immer wieder neu setzen. Polstermöbel wie Sofas und Sessel gehören im Wohnzimmer zu den größten Möbeln und prägen daher die Optik des Raumes entscheidend mit. Besonders für große Modelle wie Ecksofas oder Wohnlandschaften wählt man daher am besten dezente Farben, wie Beige oder Grau, die nach Belieben mit bunten Kissen aufgepeppt werden können. Eine kleine Couch kann dagegen auch knalliger daherkommen und avanciert so zum farbenfrohen Blickfang im Raum.

Die neuesten Kundenmeinungen

Schlafsessel Copperfield Grau-Schwarz bewertet am 02.07.15 von eKomi-Kundenbewertung

Alles ok.

Schlafsessel Copperfield Limette bewertet am 29.06.15 von eKomi-Kundenbewertung

Ein praktischer wie bequemer Schlafsessel, der wirklich genau so aussieht, wie auf den Abbildungen. Einfache Handhabung, angenehmer Bezugstoff, stabile Liegefläche. Top!

Stehleuchte Sojus Weiß bewertet am 27.06.15 von eKomi-Kundenbewertung

Die Lampe ist sehr schön. Wenn man allerdings LED-Lampen verwendet geht die Lampe nicht aus. Scheinbar fließt bei dieser Lampe auch im "Aus"-Zustand noch eine kleine Restspannung, die ausreicht die LED's zum leuchten zu bringen.

Schlafsessel Copperfield Anthrazit bewertet am 03.06.15 von

Qualitativ sowie optisch entspricht es völlig meinen Vorstellungen. Muss jetzt nur noch den Langzeitbelastungstest bestehen....

Schlafsofa Frizzo Limette bewertet am 07.05.15 von eKomi-Kundenbewertung

Insgesamt schönes Sofa, wie beschrieben.

Ecksofa Renzo II Anthrazit Rechts bewertet am 20.04.15 von eKomi-Kundenbewertung

Die Maße waren mir wichtig. Material und Eigenschaften des Stoffes. Möglichst genaue Angaben zur Lieferzeit, damit man abschätzen kann wenn es kommt. Die Anzahl und Größe der Teile und wie man sie zusammenfügt und ob die Kissen abnehmbar sind.

Ecksofa Sydney Anthrazit Rechts bewertet am 18.04.15 von eKomi-Kundenbewertung

Wir konnten uns das Sofa leider in keinem Showroom vorher anschauen und haben dann (nach Stoffmustersichtung) "blind" bestellt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Sofa, es ist bequem und hat die richtige Größe, man bekommt, was man auf der Abbildung sieht - keine bösen Überraschungen.

Schlafsofa Frizzo Anthrazit bewertet am 17.04.15 von eKomi-Kundenbewertung

Das Sofa ist in Ordnung und hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Pendelleuchte Solaris Schwarz-Gold bewertet am 01.04.15 von eKomi-Kundenbewertung

Super Lampe, macht ein wunderschönes Licht.

Bank Caroline Weiß groß bewertet am 27.03.15 von eKomi-Kundenbewertung

Hochwertig verarbeitet, sehr stabil, leichte Montage. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.