Unsere Versprechen

  • Bis zu 50% Preisvorteil
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 75 €


Wohnen

Sitzmöbel

Sitzmöbel

Vielfalt fürs Zuhause

In der Küche, im Büro und Wohnzimmer, ja sogar im Schlafzimmer sind sie zu finden: Sitzmöbel gehören zur Grundausstattung unserer Wohnungen! Sie begegnen uns dabei in einer Vielzahl unterschiedlicher Varianten. Vom bequemen Sessel, der neben dem Sofa Komfort in die Wohnlandschaft bringt, über moderne Stühle am Esstisch, die "Schau- bzw Sitzplatz" für gesellige Runden sind, bis hin zum coolen Barhocker an der Küchentheke, der besonders gerne Frühstückplatz genutzt wird - Sitzgelegenheiten können unterschiedlichste Anforderungen erfüllen und bieten damit enorm viel Gestaltungsspielraum für individuelles Einrichten!
Sitzgelegenheiten in Form eines Sofas und Ottomanen als gemütliche Wohnlandschaft Die passenden Sitzmöbel tragen oft entscheidend zum Wohlbefinden im Zimmer bei - sei es als Sofa oder Sessel im Wohnzimmer, als Bürostuhl am Schreibtisch oder als Relaxsessel im Wintergarten.

Passende Sitzgelegenheiten für unterschiedliche Wohnbereiche

Sitzmöbel erfüllen in unserem Zuhause je nach Standort und Nutzungsschwerpunkt unterschiedliche Funktionen und sind dementsprechend vielseitig in Bezug auf ihr Design und ihre Ausstattungsmerkmale: Während Polstermöbel für den Wohnbereich vor allem darauf ausgerichtet sind, maximalen Komfort für entspannte Stunden zu bieten, orientieren sich Sitzgelegenheiten für den Ess- oder Arbeitsplatz an eher funktionalen Gesichtspunkten. Optisch können Sitzmöbel jedoch in jeder Kategorie überzeugen.

Je nach Wohnbereich unterscheiden sich Design und Funktionalität von Sitzmöbeln:

  • Polstermöbel: Neben der klassischen Couch, die es wiederum in vielen unterschiedlichen Varianten vom funktionalen Schlafsofa über Platz sparende Ecksofas bis hin zu extravaganten Design-Sofas gibt, spielen Sessel aller Art (etwa Ohrensessel, Relaxsessel oder Schlafsessel) sowie Abwandlungen davon, z.B. Recamièren oder Ottomanen, im Wohnbereich die Hauptrolle. Polstermöbel sorgen aber auch in Schlaf- oder Arbeitsräumen für Gemütlichkeit mit hohem Wohnwert.
  • Stühle für den Essbereich: Auch am Esstisch - egal ob in der Küche, dem Esszimmer oder einen in den Wohnbereich integrierten Essplatz - sollte Komfort nicht zu kurz kommen, schließlich soll man hier entspannt sitzend essen, sich unterhalten oder arbeiten können.
  • Schreibtischstühle: Für längeres Arbeit am Schreibtisch, egal ob zu Hause oder im Büro, empfiehlt es sich, in einen speziellen Schreibtischstuhl zu investieren - den Rücken freut's und bequem sitzend geht einem Manches leichter von der Hand!
  • Sitzmöbel für Kinder- und Jugendzimmer: Im "Reich des Nachwuchses" darf es in Bezug auf Sitzgelegenheiten ruhig bunt und kreativ hergehen: Sitzsäcke, Modulmöbel oder farbig gestaltete Stühle sind hier gern gesehen und genutzt!

Ob modern oder klassisch, schlicht oder auffällig: Mit Sitzmöbeln lässt sich die Atmosphäre eines Raumes individuell beeinflussen!

Die Qual der Wahl beim Material

Bei der Auswahl des passenden Sitzmöbels können Sie zwischen den verschiedensten Materialien wählen. Die Vorteile der verschiedenen Oberflächenmaterialien finden Sie hier:

  • Stoff: Mit Stoff bezogene Polstermöbel sind besonders bequem und laden zum langen Verweilen ein. Gerade für Möbel, auf denen Sie sich entspannen wollen, macht ein gemütlicher Stoffbezug in der Lieblingsfarbe Sinn: etwa fürs Sofa, die Wohnlandschaft oder den gemütlichen Relaxsessel. Aber auch Esszimmerstühle sind gemütlicher, wenn Sie gepolstert und mit Stoff bezogen sind, und werden so zur perfekten Sitzgelegenheit für lange, gemeinsame Dinner.
  • Leder: die edle Alternative für einen Stoffbezug und dazu noch besonders pflegeleicht.
  • Holz: Eine Bank oder Stühle aus Holz überzeugen durch ihre zeitlose Optik und ergänzen perfekt naturbetonte Einrichtung, wie den skandinavischen Look oder Landhausstil. Mit Kissen oder Sitzpolstern bestückt sind die formschönen Massivholzmöbel beinahe so bequem wie gepolsterte Varianten.