Unsere Versprechen

  • Bis zu 50% Preisvorteil
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 75 €


Schlafsofas

Schlafsofas

Schlafsofas

Multitalente für Ihr Zuhause

Schlafsofas sind echte Alleskönner unter den Möbeln, lassen sie sich doch von einer bequemen Couch ruckzuck in einen komfortablen Schlafplatz verwandeln!
Schlafsofas Schlafsofas, die Allrounder unter den Möbeln.
Tagsüber wird ein Schlafsofa - meist als Teil der Wohnlandschaft im Wohnzimmer - als Sitzmöbel genutzt, das zum Relaxen, Fernsehen, Lesen oder Zusammenkommen mit Freunden und Familie einlädt. Abends lässt sich eine Schlafcouch dann bei Bedarf zum Bett umwandeln - praktischer Auszieh- oder Ausklappfunktion sei dank! Was unterschiedliche Varianten von Schlafsofas auszeichnet und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie im Folgenden in unserem Schlafsofa-Ratgeber.

Als cleveres Multifunktions-Möbel erfreuen sich Schlafsofas zunehmender Beliebtheit: Besonders in kleinen Wohnungen schaffen sie auf wenig Raum das Maximum an Komfort und können je nach Bedarf genutzt werden: In einem kombinierten Schlaf- und Wohnbereich, etwa in Stundentenwohnungen oder kleinen Appartements, bietet eine Schlafcouch nicht nur komfortable Alternative zum klassischen Polstermöbel, sondern macht zudem die Notwendigkeit eines Bettes überflüssig, was jedem Menge Platz spart und bei der Anschaffung auch das Budget schont. Als Wohnzimmermöbel bieten Schlafsofas all die Bequemlichkeit, die wir von gewöhnlichen Sofas gewohnt sind, wandeln sich für spontane Übernachtungsgäste aber mit wenigen Handgriffen zum Schlafplatz! Damit kann das Wohnzimmer zudem als Gästezimmer genutzt werden. Wer über ein separates Gästezimmer verfügt, kann mit der Entscheidung für eine kompakte Schlafcouch den Nutzen des Raumes vergrößern, indem das Gästezimmer die meiste Zeit über als Arbeits- oder zusätzliches Wohnzimmer genutzt werden kann und sich bei Bedarf zum "eigenen kleinen Reich" für liebe Freunde und Besucher entpuppt.

Auch für das Kinderzimmer kann ein kleines Schlafsofa eine sinnvolle Anschaffung sein: Tagsüber finden kleine Leseratten hier beispielsweise ein Plätzchen zum Schmökern, können das Sofa mal zum bequemen Spielobjekt umfunktionieren, mal Erwachsenenbesuch im Kinderzimmer darauf "parken" und sind gleichzeitig jederzeit für (spontane) Übernachtungsgäste gerüstet.

Komfort geht vor: Schlafsofas für unterschiedliche Ansprüche

Schlafsofas mit Federkern, Schlafsofas mit Lattenrost, ein Schlafsofa mit Bettkasten oder ein Schlafsofa mit Matratze? Es gibt viele unterschiedliche Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien, die sich sowohl in Bezug auf Ihre Fertigung als auch Ihre Handhabung unterscheiden. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie beim Schlafsofa-Kaufen die richtige Wahl treffen und das für Sie und Ihre Ansprüche passende Schlafsofa günstig finden. Wenn Sie sich vorab ein paar Gedanken darüber machen, wie Sie Ihr neues "Multitalent" vorrangig nutzen wollen und welche Vorlieben Sie bezüglich des Designs Sie haben, dann ist das passende Möbel - online im Fashion For Home-Shop, in einem unserer insgesamt sechs Showrooms oder im Fachhandel Ihrer Wahl - schnell gefunden!

Welche Schlafcouch soll es sein?

Einige Fragen, die bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein könnten:

  • Wie viel Platz haben Sie im Raum zur Verfügung?
  • Möchten Sie das Schlafsofa vorrangig zum Sitzen oder zum Schlafen nutzen?
  • Wie viele Personen sollen darauf sitzen bzw. schlafen können?
  • Wird das Möbel täglich genutzt oder eher selten?
  • Haben Sie Kinder oder Haustiere? Soll der Bezug besonders robust sein?
  • Welche Sonderfunktionen (Bettkasten, abnehmbare Bezüge etc.) soll das Sofa mitbringen?

Seiten- vs. Bodenschläfer: Welches Schlafsofa-Modell ist das richtige?

Man unterscheidet bei Schlafsofas zwischen so genannten Seiten- und Bodenschläfern. Ein Seitenschläfer ist ein Sofa, dessen Arm- und Rückenlehnen umgeklappt werden können, um eine ebene Schlaffläche zu schaffen. Bei einem Bodenschläfer wird im Gegensatz dazu die Liegefläche nach vorne ausgezogen. Für häufig genutzte Schlafsofas bzw. Bettersatz sind solche Modelle in der Regel weniger gut geeignet, da die entstehende Liegefläche meist kleiner ist als bei Seitenschläfern. Es gibt auch Schlafsofamodelle, deren Arm- oder Rückenlehnen flexibel entfernt werden können und sich so schnell und unkompliziert in einen Schlafplatz verwandeln lassen. Besonders komfortabel und damit bestens als Bettersatz geeignet sind Schlafsofas mit integriertem Lattenrost und (Federkern-)matratze. Praktisch: Ein Bettkasten unter der Sitzfläche bietet zusätzlichen Stauraum, in dem beispielsweise Bettzeug und Bettwäsche untergebracht werden kann.

Eine Alternative für alle, die wenig Platz haben, bieten Schlafsessel. Auf ihnen finden jedoch nur einzelne Personen Platz. Ebenso wie Schlafsofas sind Schlafsessel in einer enormen Bandbreite unterschiedlicher Designs erhältlich, sodass Sie sowohl Form als auch Bezug des Möbels individuell wählen können.

Ausklappen oder -ziehen? Schlafsofa-Varianten mit Köpfchen

Moderne Schlafsofas haben nichts mehr mit dem unbequemen Klappsofa gemein, das früher in mancher Wohnung als zusätzlicher Schlafplatz oder Unterbringung für Übernachtungsgäste bestimmt war. Dank cleverer Umbaumechanismen wandelt sich eine Schlafcouch heute mühelos vom bequemen Sitz- zum komfortablen Schlafmöbel. Ausziehbare Modelle sind ebenso wie ausklappbare Varianten besonders beliebt und lassen sich meist mit nur einem Handgriff umbauen. Besonders beliebt aufgrund seiner praktischen Form, die die vorhandene Wohnfläche, sei es im Wohn-, im Gäste- oder kombinierten Wohn-/Schlafzimmer - optimal ausnutzt: Ein Ecksofa mit Schlaffunktion! Auf einem Sofa, das buchstäblich "um die Ecke denkt", können nicht nur mehrere Personen sitzen, es verwandelt sich im ausgezogenen Zustand auch ruckzuck in ein Doppelbett. Besonders, wer sich für Ecksofa mit Schlaffunktion als Wohnzimmermöbel entscheidet, sollte großen Wert auf ein ansprechendes Design und eine hochwertige Verarbeitung legen, denn schließlich werden Sie mit diesem Stück einen Großteil Ihrer Freizeit verbringen.

Auch in Bezug auf das Sofadesign stehen unterschiedlichste Varianten zur Wahl: Vom Ledersofa mit Vintage-Charme über das Designersofa bis hin zur Kuschelcouch im Landhausstil stehen viele verschiedene Stile zu Verfügung, die sich optimal in das eigene Wohnkonzept einfügen.

Das Schlafsofa-Design: Erlaubt ist, was gefällt

Haben Sie die Entscheidung für ein bestimmtes Sofamodell bereits getroffen, geht es an die Feinabstimmung: Welcher Bezug soll es sein? Die meisten Schlafsofamodelle werden mit einer Vielzahl unterschiedlicher Bezüge angeboten, sodass Sie Ihr Wunschmöbel individuell auf Ihren Wohnstil und Ihre Ansprüche abstimmen können. Die Wahl der Bezüge für Ihr neues Schlafsofa sollten vorrangig vom Beanspruchungsgrad und der Häufigkeit der Sofanutzung abhängig gemacht werden. Wer sich für einen pflegeleichten Bezugstoff entscheidet, hat später weniger Arbeit mit der Reinigung des Sofas, sollte bei einem Glas Wein oder einem feinen Stück Schokolade, das Sie nach Feierabend auf Ihrem neuen Wohnzimmerliebling genießen, mal was daneben gehen. Auch Haushalte mit Kindern oder Haustieren sind mit robusten, idealerweise auch waschbaren Bezugstoffen sehr gut beraten. Je nach Bezugvariante braucht Ihr Sofa gelegentlich etwas Aufmerksamkeit, um lange schön zu bleiben. Ledersofas sind in der Regel besonders unkomplizierte Mitbewohner und bestechen gerade durch den individuellen Charme des Gern-Genutzt-Werdens, den sie sich über Jahre angeeignet haben! Ob Kunst- oder Echtleder, Textil- oder Microfaserbezug: egal, für welche Bezugsart Sie sich letztendlich entscheiden: Es gibt passende Pflegemittel für jedes Schlafsofa - viele davon finden sich vermutlich sogar bereits in Ihrem Haushalt - Omas Trickkiste hat nämlich so einiges an cleveren Ideen zur Pflege von (Polster-)Möbeln parat!

Ein Vorteil vieler Schlafsofas von Fashion For Home ist, dass Sie Wechselbezüge dazu nehmen oder nachbestellen können. Wenn Sie etwa des alten Bezugsstoffs überdrüssig sind, sich einen neuen Farbanstrich wünschen oder der alte Bezug unrettbar beschädigt ist, müssen Sie sich nicht gleich ein neues Schlafsofa kaufen. Ziehen Sie einfach einen Polsterbezug auf! So erhalten die Schlafcouch und auch der Raum, in dem sie steht, mit wenigen Handgriffen eine völlig neue Wirkung.

Fazit: Wer auf eine hochwertige Verarbeitung achtet und seinem Sofa im Gebrauch ab und an ein bisschen Zuwendung schenkt, wird lange Freude an einem seiner wichtigsten Mitbewohner haben!

Schlafsofas - 2-in-1-Möbel für flexibles Wohnen

Da Schlafsofas stärkeren Beanspruchungen standhalten müssen als gewöhnliche Sofas, sollten Sie bei der Anschaffung einer Bettcouch auf eine solide Fertigung und eine hochwertige Verarbeitung achten. Schließlich möchten man auf einem Schlafsofa nicht nur hohen Sitz- und Liegekomfort genießen, sondern es auch möglichst lange nutzen können. Der Umbau-Mechanismus sollte auch bei häufigem Betätigen noch verlässlich funktionieren. Doch auch mit hohen Ansprüchen ist eine Schlafcouch günstig zu erstehen. Gerade, wenn man die Gesamtkosten bedenkt: Schließlich spart man ja mit einem Funktionssofa mitunter ein ganzes Möbelstück ein. Kommt dem Stück die Doppelrolle als Bett und Sofa zu, sollte man gerade in Sachen Komfort keine Abstriche machen.

Auf Sofa mach Bett - Zweitnutzen im Handumdrehen

Vielen Schlafsofas sieht man auf den ersten Blick gar nicht an, dass sie sich bei Bedarf in eine bequeme Schlafgelegenheit verwandeln lassen! Dabei kann ein hochwertiges Sofa mit Auszieh- oder Ausklappfunktion mittlerweile tatsächlich als komfortabler Bett-Ersatz genutzt werden, denn in Sachen Liegekomfort und Design stehen Bettsofas einer klassischen Bettgestell-Matratzen-Lattenrost-Kombination in nichts nach. Im Gegenteil: Gerade in kleinen oder multifunktional genutzten Räumen haben Schlafsofas im Gegensatz zu jeweils ausschließlich als Sitz- bzw. Schlafmöbel nutzbaren Möbeln die Nase vorn. Platz sparend und clever konstruiert, vereint ein Sofa oder ein Sessel mit Schlaffunktion zwei Nutzungsschwerpunkte in einem Möbel. Dank des minimalen Aufwandes, mit dem sich aus der Ausziehcouch oder dem Klappsofa ein einladendes Nachtlager zaubern lässt, steht selbst der täglichen Nutzung eines Schlafsofas nichts im Wege. Wer die Vorzüge eines Schlafsofa nur gelegentlich nutzt, wird diese sicher dennoch zu schätzen wissen: Als funktionales Gästebett ist eine Schlafcouch die Idealbesetzung fürs Arbeits- oder Gästezimmer, die lieben Freunden oder spontanen Gästen als bequemes Nachtlager dient. Im Kinder- oder Jugendzimmer freuen sich auch die Übernachtungsgäste Ihres Nachwuchses über einen schnell hergerichteten Schlafplatz, der nach Gebrauch im Nu wieder genug Platz für junges Wohnen macht. Selbst ein kleines Schlafsofa kann in Sachen Optik und Komfort mittlerweile mit stattlichen Wohnzimmergrößen mithalten. Zusammen mit einem schönen Sessel oder Beistellhocker erzeugt eine Schlafcouch in jedem Raum eine wohnliche Atmosphäre und lässt sich von der Sitzecke ruck zuck zum Schlafplatz wandeln.

So ist ein Schlafsofa konstruiert

Dank unterschiedlicher Schlafsofa-Modelle ist es möglich, Räume flexibel zu möblieren. Um den Zweitnutzen des wandelbaren Polstermöbels voll ausschöpfen zu können, benötigen Sie je nach Konstruktion eines Bettsofas dazu mal mehr, mal weniger Freifläche im Raum. Damit Sie das passende Modell für Ihre Räumlichkeiten und Ansprüche schnell ausfindig machen können, möchten wir Ihnen nachfolgend einige Bettsofa-Varianten vorstellen:

  • Um aus einem so genannten "Kipper" ein gemütliches Schlafplätzchen zu machen, wird die Rückenlehne heruntergeklappt, um zusammen mit der Sitzfläche eine ebene Fläche zu bilden. Meist entspricht die auf diese Weise entstandene Liegefläche in ihren Maßen der Breite eines französischen Betts oder sogar der eines Doppelbetts. Vorteil von Schlafsofas mit Kippfunktion ist die Tatsache, dass sie meist eine Breite von mindestens 2 Metern aufweisen und somit auch über eine ausreichend lange Liegefläche verfügen.
  • Bei einem so genannten "Frontschläfer" wird die Liegefläche in der Regel durch Herausziehen einer separaten, unterhalb der Sitzfläche befindlichen Matratze geschaffen. Viele Schlafsofas zum Ausziehen verfügen zudem über einen Bettkasten, in dem u.a. Bettwaren oder Kissen die Platz finden - praktisch, wenn das Schlafsofa regelmäßig wenn nicht gar täglich genutzt wird und man die jeweilige "Schlafausrüstung" jederzeit zur Hand hat.
  • Dauerschläfer sind häufig mit einem Lattenrost, einer Matratze und einer Unterpolsterung mit Federkern ausgestattet und damit bestens für den täglichen Gebrauch geeignet. Hier stehen je nach Sofamodell meist unterschiedliche Matratzen- und Unterkonstruktionen zur Wahl, die abhängig von individuellen Schlafvorlieben gewählt werden können.

Als wohnlicher und praktischer Bettsofa-Begleiter ist beispielsweise ein leichtgewichtiger, mobiler Couchtisch ideal, der immer dann das Feld räumt, wenn aus dem Sitz- ein Schlafplatz werden soll. Da ein Schlafsofa als 2-in-1-Möbel im Wohnalltag einer doppelten Belastung ausgesetzt ist, sollten Sie auf eine besonders hochwertige Verarbeitung achten: Stabile Unterkonstruktionen aus massivem Holz oder robustem Metall, langlebige und geprüfte Scharniere und Klappmechanismen, eine einfach zu bedienende und leichtgängige Auszieh- oder Ausklappfunktion sowie pflegeleichte und strapazierfähige Bezugmaterialien sorgen für langfristigen Nutzen und bieten maßgeschneiderten Wohnkomfort.

Die neuesten Kundenmeinungen

Schlafsessel Copperfield Limette bewertet am 29.06.15 von eKomi-Kundenbewertung

Ein praktischer wie bequemer Schlafsessel, der wirklich genau so aussieht, wie auf den Abbildungen. Einfache Handhabung, angenehmer Bezugstoff, stabile Liegefläche. Top!

Schlafsessel Copperfield Plus Anthrazit bewertet am 24.06.15 von eKomi-Kundenbewertung

Schlafsessel ist klasse. Sieht toll aus, ist sehr gut verarbeitet, bietet viele Sitzvarianten. Mit handwerklichen Grundkenntnissen ist auch die angegebene Aufbauzeit von 20 min realistisch. Wir sind happy damit!

Schlafsofa Frizzo Beige-Grau bewertet am 24.06.15 von eKomi-Kundenbewertung

Ich werde das Sofa hauptsächlich als Sofa benützen - die Bettfunktion soll eine Ausnahme bleiben.Dafür ist es auch gut beschaffen. Fester Sitzkomfort - 1 bis 2 zusätzliche Kissen sind empfehlenswert; große Sitztiefe. Montage der Beine relativ einfach - Imbus wird mitgeliefert.

Schlafsessel Copperfield Weiß bewertet am 22.05.15 von eKomi-Kundenbewertung

Dieser Sessel entspricht genau den Vorstellungen, die wir bei der Bestellung hatten.

Schlafsessel Copperfield Anthrazit bewertet am 24.04.15 von eKomi-Kundenbewertung

Das geeignetste Produkt, für die verfügbaren Platzverhältnisse. Zudem ist Die Konstruktion ziemlich genial.

Schlafsofa Cardini Due Rot bewertet am 31.03.15 von eKomi-Kundenbewertung

Der Stoff: Grandios, Zusammenbau: sehr einfach die Farbe: Genau unsren Vorstellungen entsprechend. So macht Einkaufen Spaß

Schlafsofa Eperny Meliert Grau bewertet am 03.02.15 von eKomi-Kundenbewertung

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Sofa. Es ist bequem und sieht gut aus. Die Polsterung ist eher fest. Der Umbau zur Schlaffunktion geht schnell und einfach. Das Sofa hat für mich die ideale Größe und macht einen stabilen und hochwertigen Eindruck.

Schlafsessel Copperfield Aubergine bewertet am 23.12.14 von eKomi-Kundenbewertung

Gute Verarbeitung, stabil, schöne Farbe (aubergine)

Schlafsessel Copperfield Senfgelb bewertet am 23.12.14 von eKomi-Kundenbewertung

Der Sessel gefällt, ist leicht und flexibel einzusetzen. Bezug ist austauschbar und gibt es in allen Farben. Wir setzen ihn als Gästebett ein. Einziger Kritikpunkt ist die Befestigung des Fußgestelles an nur vier Schrauben nahe am Mittelpunkt der Sitzfläche. Mitunter biegt sich die Sitzfläche bei seitlicher Sitzbelsatung. Wie lange wird das halten?

Schlafsofa Frizzo Limette bewertet am 06.12.14 von

Sehr schönes Sofa, gute Qualität, einfacher Aufbau. Wir haben das Sofa in Limette gekauft. Gegenüber den Fotos im Internet ist der Farbton wesentlich gedeckter und nicht so knallig. Geht aber schon in Ordnung. Die Lieferung erfolgte ein paar Tage eher als die avisierten 3 Wochen. Prima. Würde ich wieder kaufen.