• Bis zu 50% Preisvorteil
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 75 €

  • Qualität.
  • Sicher.
  • Geprüft.

Alle Vorteile im Überblick
Nachttische

Nachttische

Nachttische-Ratgeber von Fashion For Home

Was gibt es Schöneres, als abends auf dem Bett bei einem guten Buch und einer Tasse Tee zu entspannen und anschließend nur alles auf dem Nachttisch abzulegen und ins Land der Träume zu versinken? Das Nachtschränkchen als praktischer Helfer, der stets Stauraum und Ablagefläche bietet, gehört daher zum absoluten Muss in jedem Schlafzimmer – finden Sie mit unseren Tipps und Tricks das passende Modell für Ihre Bedürfnisse!
Nachttische: Nächtliche Helfer stets zur Hand
Der Nachttisch neben dem Schlafzimmer Bett ist für viele eine absolute Notwendigkeit – wohin sonst schließlich mit der abendlichen Lektüre, der Lesebrille, der Nachttischlampe und den sonstigen Kleinigkeiten, die wir zu später Stunde noch benötigen? Eine Nachtkonsole bietet dabei den Vorteil, dass sie über genügend Stauraum verfügt, aber nicht allzu groß ist. Auf diese Weise kommen wir ganz bequem an sie heran, wenn wir vor dem Schlafengehen noch ein paar Seiten in unserem Lieblingsroman lesen wollen, wegen unserer Erkältung nachts ein Taschentuch brauchen oder morgens nach dem Aufstehen Durst verspüren und gleich ein Glas Wasser trinken wollen. Das Tolle an den Nachttischen ist, dass es sie inzwischen nicht mehr nur in schlichtem Look gibt, sondern für jeden Stil das Passende auf dem Möbelmarkt zu finden ist – angefangen mit dem klassischen Nachtschrank, über modernere Nachtkonsolen bis hin zu originellen Designer Nachttischen. Jetzt ist es an Ihnen, sich für ein Modell zu entscheiden.

Was muss ich beim Kauf eines Nachttischs beachten?

Gerade angesichts der vielen verschiedenen Modelle kann es nicht immer leicht sein, sich für einen Nachttisch zu entscheiden. Bei der Wahl hilft daher ein Blick auf die folgenden Punkte, die auf die wichtigsten Dinge hinweisen, die Sie beim Kauf eines neuen Nachttischs beachten sollten:
  • Höhe: Achten Sie auf eine angemessene Höhe, damit der Nachttisch weder zu hoch noch zu niedrig ist. Nur so kommen Sie nachts bequem an das Wasserglas auf dem Schränkchen heran.
  • Stauraum: Genügend Fächer und Schubladen ermöglichen es, Bücher, Zeitschriften und Lese-brille mühelos unterzubringen.
  • Material: Aus welchem Material sollte Ihr neuer Nachttisch bestehen und welche Farbe bevor-zugen Sie?
  • Beleuchtung: Licht am Bett ist ein absolutes Muss – die Frage ist nur, ob Sie eine Nachttisch-lampe oder eine integrierte Beleuchtung wünschen.
  • Deko: Denken Sie in jedem Fall an ein wenig Dekoration auf dem Nachttisch. So können Sie Ihre Individualität ausleben und das Schlafzimmer im Handumdrehen wohnlicher gestalten.
  • Design: Heutzutage gibt es Nachttische nicht mehr nur im schlichten Design, sondern durchaus auch schicke Designermodelle mit Charme – in den unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Wie sieht ein perfekter Nachttisch aus?

Die Frage, wie denn nun ein perfekter Nachttisch aussieht, ist gar nicht so schwer zu beantworten, wenn man sich erst einmal über die Punkte in der Checkliste oben Gedanken gemacht hat. Um Ihnen Ihre offenen Fragen bestmöglich zu beantworten, stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen zu den obigen Punkten zusammen und geben Tipps und Ratschläge zur Beschaffenheit und zum Design Ihres neuen Nachttisches. Auf diese Weise können Sie sicher sein, ein Modell zu finden, das Ihren Wünschen und Ansprüchen voll und ganz entspricht und mit dem Sie lange Zeit zufrieden sein werden, genauso wie mit Ihren übrigen Schlafzimmermöbeln.

Die Höhe des Nachtschränkchens ist entscheidend

Da die Gegenstände, die sich in oder auf einem Betttisch befinden, schnell verfügbar sein sollten, ist die Nachttisch Höhe von absoluter Wichtigkeit. Es empfiehlt sich, die Höhe dem Matratzenrand anzupassen, sodass Sie komfortabel an alle Sachen herankommen. Bei zu hohen Nachttischen läuft man etwa Gefahr, sich dort den Kopf anzustoßen, während auch kleine Modelle ein Hindernis darstellen können, wenn die gewünschten Gegenstände nicht vom Bett aus erreichbar sind. Je nach individuellen Vorlieben und der eigenen Betthöhe können daher Nachttische in einer Höhe zwischen 30 und 50 cm gewählt werden, um das für die aktuelle Wohnsituation perfekte Modell zu ergattern.
Nachttisch MiPuro

Der Nachttisch sorgt für genügend Stauraum

Abgesehen von der Höhe des Nachttischs ist sein zur Verfügung stehender Stauraum das A und O. Es gibt nämlich nichts Schlimmeres, als im Bett zu liegen und nicht zu wissen, wo man denn die Lesebrille und das Buch, das man gerade in der Hand hat, ablegen soll. Am besten ist es daher, wenn Ihr Schlafzimmerschrank neben dem Bett über ein bis zwei Schubladen verfügt, in denen sich all die Kleinigkeiten unterbringen lassen, die man abends vor dem Schlafengehen oder morgens nach dem Aufwachen benötigt.
Nachttisch Ardha
Wer es lieber ein wenig offener mag, kann alternativ auch Modelle wählen, die sowohl eine Schublade als auch ein Ablagefach besitzen. Fächer haben dabei den Vorteil, dass man an sie problemlos herankommt und nicht erst umständlich die Schublade öffnen muss. Allerdings können zu viele Kleinigkeiten, die im Ablagefach verstaut werden, die Nachttisch Kommode unaufgeräumt wirken lassen. Besser ist es daher, das offene Fach nur für ein, zwei Bücher zu nutzen und kleinere Sachen in der Schublade unterzubringen, wo sie weder herausfallen noch das Blickfeld stören können.
Nachttisch Nana Deluxe

Die Frage des Materials – Nachttische aus MDF, Furnier oder Stoff

Nachdem nun geklärt ist, wie hoch der Nachttisch sein und wie viel Stauraum er bieten sollte, können Sie sich überlegen, aus welchem Material er bestehen und in welcher Farbe er gehalten sein soll. Ganz klassisch in schlichtem Holz gehört er dabei eher der Vergangenheit an: Viel schicker und vor allem frischer erscheint er, wenn das Nachtkästchen, statt in Holzfarben, in Weiß oder gar knalligen Tönen wie Pink oder Froschgrün daherkommt. Der fröhlich-bunte Stoff bringt einen ordentlichen Farbtupfer ins Schlafgemach und sorgt gleich morgens beim Aufstehen für gute Laune pur. Für Liebhaber des klassischen Weiß tut es auch eine in Weiß lackierte MDF-Oberfläche, auch wenn ein creme-farbener Stoff durchaus freundlicher wirken kann.
Nachttisch Baddha breit
Wer nicht von den durchaus beruhigenden Holztönen lassen kann, für den ist hingegen ein Nachtschrank aus Eiche- oder Walnuss-Furnier genau das Richtige. Hier kann man voll und ganz der Schönheit des Naturstoffs vertrauen und die natürliche Maserung des Holzbettes wieder aufgreifen. Kleiner Tipp: Edler wirkt der Nachttisch, wenn neben dem Holz noch weitere Materialien verwendet wurden, wie etwa verchromte Edelstahlfüße oder Einlegeböden aus Glas für das Nachttisch Regal. Das sorgt für Stil und Eleganz!
Tischleuchte Swan

Beleuchtung: Integriert oder separat als Nachttischlampe?

Klar, wenn man abends gern noch ein paar Seiten liest, um so richtig müde zu werden, darf eine gute Beleuchtung neben dem Bett nicht fehlen. Schließlich will man weder seine Augen schädigen, noch extra noch einmal aufstehen müssen, um das Licht auszuschalten. Doch wie genau Sie nun die Beleuchtung umsetzen, ist Ihnen selbst überlassen. Sie können beispielsweise ganz klassisch eine Nachttischlampe wählen, die Sie auf die Nachtkonsole stellen und mit einem Handgriff anschalten können. Inzwischen sehen die Tischlampen zum Glück auch nicht mehr so altbacken aus wie in Großmutters Zeiten, sondern sind als Designer Lampen durchaus auch in originelleren Formen zu haben.
Nachttisch Jathara
Wenn man es noch stilvoller möchte, kann auch eine im Nachttisch integrierte Beleuchtung gewählt werden. Diese hat den Vorteil, dass sie angenehm indirektes Licht spendet und uns beim Zubettgehen nicht blendet. Doch für welche Beleuchtungsart Sie sich am Ende auch entscheiden, Ihr Ruheraum wird durch das warme Licht der Schlafzimmerlampe in einen freundlichen Schein getaucht, sodass eine richtig gemütliche und wohnliche Atmosphäre entsteht. – Ein absolutes Muss also!

Deko – Für mehr Individualität im Schlafzimmer

Ist der Nachttisch schließlich gewählt und mit einer guten Nachttischleuchte versehen, fehlt lediglich die Deko. Diese sorgt für den letzten Schliff im Schlafzimmer und sollte daher auf keinen Fall vernachlässigt werden. Während etwa ein kuschliger Teppichboden vor dem Bett mehr Gemütlichkeit schafft, sollte auch an den Nachttisch selbst gedacht werden: Immerhin kann hier neben einer Lampe und dem Wecker auch das eine oder andere Foto von der Familie oder Freunden aufgestellt oder aber mit einer hübschen Pflanze oder liebgewonnenen Accessoires geschmückt werden. Mit der richtigen Dekoration fühlen wir uns gleich viel wohler, da wir so ganz individuell unseren Erholungsort gestalten können, damit er unseren Vorlieben und Wünschen entspricht. Daher ist es umso wichtiger, den Bereich um unser Bett, wo wir uns ja immerhin ein Drittel unseres Lebens aufhalten, entsprechend zu verschönern. Probieren Sie es einfach aus und freuen Sie sich über Ihren neuen, alten Relaxbereich „Schlafzimmer“.
Nachttisch Uttana

Welches Design sollte mein Nachttisch haben?

Zusammenfassend lässt sich sagen: Achten Sie auf die richtige Höhe, genügend Stauraum, eine gute Nachttischbeleuchtung, ein wenig Deko sowie darauf, dass das Material zur restlichen Einrichtung passt. Ist das geschafft, sollten Sie Ihrem idealen Nachttischschrank bereits deutlich näher sein. Alles, was Ihnen nun eventuell noch Probleme bereiten könnte, ist die Frage, für welchen Stil Sie sich entscheiden sollten. Klar, wenn Sie bereits eine Schlafzimmereinrichtung mit klassischen Möbeln besitzen, wollen Sie kaum auf einen anderen Stil zurückgreifen. Wenn Sie aber noch nicht sicher sind, in welchem Wohnstil Ihr Schlafzimmer später gehalten sein soll, empfiehlt es sich, zunächst ein wenig mehr zu den unterschiedlichen Designs und ihrer Wirkung zu erfahren. So können Junges Wohnen Möbel etwa durchaus Retro-Elemente besitzen, auch wenn sie insgesamt eher modern auftreten. Loft Möbel hingegen sollen vor allem frisch wirken und zum modernen Jetsetter-Leben passen. Wollen Sie mehr über die unterschiedlichen Nachttisch Designs oder auch über die verschiedenen Wohnstile erfahren, zögern Sie nicht und rufen Sie unser freundliches Berater-Team von Fashion For Home unter der Rufnummer 030 30 600 500 an oder kontaktieren Sie uns per E Mail oder Chat. Wir sind gern für Sie da und geben Ihnen individuelle Ratschläge und Tipps zu Ihrer aktuellen Wohnsituation – kostenlos, versteht sich. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch persönlich vor Ort von uns und unseren Designermöbeln überzeugen: Kommen Sie einfach in unserem Showroom in Berlin vorbei und testen Sie unsere Möbel sowie uns und unsere Kompetenz nach Herzenslust. Wir helfen Ihnen gern bei allen Anliegen der Inneneinrichtung und Raumgestaltung weiter.

Die neuesten Kundenmeinungen

Nachttisch Dahlia Grau bewertet am 10.04.14 von

Schöne Qualität, etwas komplizierter Aufbau!

Nachttisch Dahlia Weiß bewertet am 28.03.14 von

Praktisch und gute Qualität!

Nachttisch Nana Hellbraun I Premium bewertet am 12.03.14 von

Der Nachtisch war nach der Beschreibung Genau so ausgefallen , wie ich ihn mir gewünscht habe. Bin seh zufrieden.

Nachttisch Bianco I Weiß bewertet am 20.02.14 von

Ich bin zufrieden, dass Preis-Leistungs-Verhältnis passt, es hat leichte Macken im Lack, die man nur beim aufbauen sieht ansonsten nicht auffallen.

Nachttisch MiPuro bewertet am 16.03.13 von

sehr gut

Nachttisch Jathara Walnuss bewertet am 10.03.13 von

Sehr gutes design und Qualität. Muss man aber auch etwas ausdünsten lassen...

Nachttisch MiPuro bewertet am 28.11.12 von

Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und kann es auch jedem weiter empfehlen.

Nachttisch Bianco III Weiß bewertet am 03.11.12 von

Nachttische sind sehr hochwertig und schön. Das einzige was man noch verbessern könnte wären Stoßdämpfer bei den Schubladen da diese sehr laut sind beim zu machen.

Nachttisch Jathara Walnuss bewertet am 15.10.12 von

sehr gut

Nachttisch Baddha Walnuss hoch bewertet am 24.07.12 von

praktisches Nachttischkästchen mit Echtholzfurnier.