• Bis zu 50% Preisvorteil
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand ab 75 €

  • Qualität.
  • Sicher.
  • Geprüft.

Alle Vorteile im Überblick
Kommoden

Kommoden

Kommoden

Stauraumwunder mit vielen Gesichtern

Kochutensilien, Geschirr und Vorräte in der Küche; Kleidung, Bettwäsche, Handtücher und Accessoires im Schlafzimmer; Bücher, wichtige Unterlagen, Deko und allerlei Habseligkeiten in Wohn- und Arbeitszimmer. Was wäre eine Wohnung ohne ausreichende Stauraummöglichkeiten? Unser Hab und Gut verschwindet dank cleverer Möbel hinter Schranktüren, in Schubladen oder in Regalfächern. Eines der beliebtesten Einrichtungselemente, das in vielen Räumen gern gesehen ist, ist die Kommode! Kommoden vereinen die praktischen Vorzüge eines Schranks mit dekorativer Leichtigkeit und machen sich in unterschiedlichen Zusammenhängen nützlich.
Kommode hell aus Holz, passend zum Sofa
Nützliches und Praktisches, Hübsches und Liebgewonnenes: Mit der Zeit sammeln sich in unserem Zuhause jede Menge Dinge an, die wir zum Leben brauchen oder von denen wir uns nicht trennen möchten. Damit Chaos erst gar keine Chance hat, sind Möbel gefragt, die uns beim Verstauen und Ordnung halten behilflich sind. Kommoden sind neben Schränken und Regalen die am häufigsten anzutreffenden "Stauraum-Schaffer". Dank ihres vielfältigen Designs lassen sie sich optimal auf die Einrichtung eines Raums abstimmen, aber auch als bewusst gewählter Hingucker einsetzen. Zudem bieten Kommoden und Anrichten vielerorts zusätzliche Ablage- und Dekofläche. Gründe genug, die Stauraummöbel als schmucke und smarte Mitbewohner in Ihrem Zuhause willkommen zu heißen!

Die Kommode und ihre Einsatzbereiche

Als Abwandlung der von oben zu befüllenden Truhe boten Kommoden schon in ihren Anfängen eine wesentlich bequemere, d.h. "kommodere", Möglichkeit zur Aufbewahrung und etablierten sich als praktisches Schrankmöbel in Wohn- und Arbeitsräumen. Auch heute noch bietet sie bei geringerem Raumverbrauch im Vergleich zum Schrank jede Menge Stauraum, wird aber auch als dekoratives Wohnelement genutzt. Unterschiedliche Designs, Materialien und Größen ermöglichen es, eine Kommode entsprechend der räumlichen Gegebenheiten und Einrichtungsvorlieben auszuwählen. In den Wohnbereich lässt sie sich beispielsweise passend zu Wohnlandschaft und Wohnwand als Sideboard-Alternative integrieren, im Flur dient sie als Schuhschrank oder kann als Ergänzung der Garderobe Herrin über Schlüssel, Portemonnaie und allerlei anderen Dingen des täglichen Gebrauchs sein. In Schlaf-, Kinder- oder Jugendzimmer kann eine Kommode den Kleiderschrank entlasten, im Gäste- oder Arbeitszimmer für Ordnung sorgen oder in der Küche mehr Arbeitsfläche schaffen. Bringen Sie mit einer Kommode Ruhe und Aufgeräumtheit in einen Raum, ohne ihn mit einer zu wuchtigen Möblierung zu überladen. Eine Kommode weiß sich in entsprechendem Design dezent im Hintergrund zu halten, kann aber gleichzeitig mit Deko und schmucken Accessoires auch als Highlight eines Raums inszeniert werden.

So finden Sie die richtige Kommode

In welchem Zimmer und mit welchem Einsatzfokus Sie eine Kommode einsetzen, bleibt Ihnen ebenso überlassen wie die Wahl der jeweiligen Variante. Vom hoch gewachsenen Vitrinenschrank über eine Sideboard-Kommode mit Schranktüren bis zum ausladenden Schubladen-Schrank gibt es viele unterschiedliche Modelle, die passend zu verschiedenen Stilrichtungen und Nutzungsschwerpunkten gestaltet sind. Um Ihnen die Entscheidung für eine für Ihre Ansprüche geeignete Kommode zu vereinfachen, hilft es, einige Vorüberlegungen anzustellen:

  • In welchem Raum soll die Kommode aufgestellt werden und welche Hauptaufgabe soll sie erfüllen?
  • Wie viel Platz steht Ihnen im jeweiligen Raum zur Verfügung? Vorheriges Ausmessen erspart unschöne Überraschungen!
  • Welcher Möbelstil passt am besten zu Ihrer Einrichtung? Soll sich die neue Kommode harmonisch ins Raumambiente integrieren oder einen bewussten Akzent setzen?
  • Welche Farbe und welches Material kommen in Frage? Soll Ihr neuer Mitbewohner alle Blicke auf sich ziehen oder sich dezent im Hintergrund halten?
  • Welche besonderen Ansprüche stellen Sie an eine neue Kommode? Sollen ganz bestimmte Inhalte darin untergebracht werden oder wünschen Sie sich von einer Kommode eher zusätzliche Deko- und Abstellfläche?
  • Soll die Kommode mit weiteren Funktionen, etwa verstecktem Stauraum unterhalb der Deckplatte oder einer Ausziehfunktion, aufwarten?

Sind Sie auf der Suche nach einem kleinen Schrank oder einer Kommode, fällt die Entscheidung über den letztendlichen Einsatzbereich und -schwerpunkt oftmals erst mit dem Sichten des jeweiligen Modells. Ohne genau zu wissen, wonach man sucht, kann es auch inspirierend und hilfreich sein, das umfangreiche Angebot einfach ganz unvoreingenommen zu durchstöbern, um dem Favoriten-Möbel auf die Spur zu kommen.